Skip to the content

Slag in de rondte

Slag in de rondte 1. bis 5. November 2021

Die Slag in de rondte ist ein fünftägiger Segelmarathon für historische Segelcharterschiffe wie Aken, Tjalken und Klipper, der seit 1995 jährlich auf den Gezeitengewässern des Wattenmeeres stattfindet.

Das Rennen findet in der ersten Novemberwoche statt. Start und Ziel sind in Harlingen. Die Teilnehmer können durch den Besuch der folgenden Häfen Punkte sammeln: De Cocksdorp auf Texel, Vlieland, Terschelling, Ameland, Schiermonnikoog und Noordpolderzijl. Je schwieriger ein Hafen von Harlingen aus zu erreichen ist, desto mehr Punkte erhält er. Die Benutzung des Motors oder moderner Navigationsgeräte ist nicht gestattet.

Die Teilnehmer versuchen, in möglichst kurzer Zeit so viele Punkte wie möglich zu erzielen, indem sie Wind und Gezeiten geschickt nutzen. Im Prinzip findet das Rennen Tag und Nacht statt, aber die Gezeiten können einem einen Strich durch die Rechnung machen: Wenn man zu spät an einem Punkt ohne Wiederkehr ankommt, muss man warten, bis die Flut wieder einsetzt. Da der Wettbewerb im Herbst stattfindet, sind die Wetterbedingungen oft schwierig. Starker Wind, Regen und Kälte können der Besatzung zu schaffen machen.